Sprachschulen

auf Sprachschulen-weltweit.de

 

Sprachschulen Sprache

- Sprachenschule (Übersicht)

- Sprachschule Englisch

- Sprachschule Französisch

- Sprachschule Italienisch

- Sprachschule Spanisch


Länderübersicht

- Sprachschule England

- Sprachschule Bournemouth

- Sprachschule Brighton

- Sprachschule Cambridge

- Sprachschule Eastbourne

- Sprachschule Hastings

- Sprachschule London

- Sprachschule Oxford

- Sprachschule Frankreich

- Sprachschule Paris

- Sprachschule Italien

- Sprachschule Florenz

- Sprachschule Rom

- Sprachschule Kanada

- Sprachschule Toronto

- Sprachschule Malta

- Sprachschule Spanien

- Sprachschule Barcelona

- Sprachschule Madrid

- Sprachschule Teneriffa

- Sprachschule Valencia

- Sprachschule USA

- Sprachschule New York

- Sprachschulen Ausland

- Sprachschule Dublin

- Sprachschule Edinburgh

- Sprachschule Kapstadt

- Sprachschule Melbourne

- Sprachschule Sydney

- Praktikum im Ausland


Service

- Impressum & Kontakt

Sprachschule Teneriffa - Sprachschulen Teneriffa

Teneriffa ist eine sehr vielseitige Insel. Grün im Norden wie z. B. in Puerto de la Cruz und im Südwesten, karg, felsig und voller Vulkanlandschaft in der Mitte mit dem Pico del Teide, dem höchsten Berg Spaniens und mit vielen Stränden und modernen Touristenzentren im Süden. Die Region Kanaren mit der Hauptinsel Teneriffa ist ein Ganzjahresziel für einen Urlaub am Meer und immer eine Reise wert. Angebote für einen Urlaub ohne Sprachunterricht gibt es auf www.urlaub-am-meer.com.de.

Da hier immer frühlingshafte oder sommerliche Temperaturen vorherrschen, ist ein Ferienhaus, eine Ferienwohnung oder natürlich ein Hotelzimmer dort als Unterkunft immer zu empfehlen, denn Teneriffa ist wirklich zu jeder Jahreszeit ein interessantes Reiseziel, so dass sich die Insel optimal für einen Langzeiturlaub auf Teneriffa eignet. Mehr Infos dazu gibt es hier. Vor allem der grüne Norden bietet nicht nur Strand, sondern auch Natur und lenkt nicht durch zu viel Nachtleben zu sehr vom Sprachkurs ab. Dennoch gibt es hier ein ausreichendes Angebot, aber man wird eben nicht an jeder Ecke von Leuten genervt die einen unbedingt in die nächste Disco oder das nächste Pub schicken wollen.

Mittlerweile wurden im Norden bei Puerto de la Cruz auch schon einige Sandstrände angelegt. Es gibt das sehr schöne Meerwasserschwimmbecken, den herrlichen Sandstrand Playa de las Teresitas bei Santa Cruz de Tenerife, den Loro Parque, den Botanischen Garten, das Anaga Gebirge im Norden sowie das Teno Gebirge im Süden mit dem früheren Piratendorf Masca und natürlich die wirklich faszinierende Landschaft der Cañadas del Teide.

Auch der Süden hat sich in den letzten Jahren stark weiter entwickelt. So wurde Playa de las Americas verkehrsberuhigt, so dass man dort jetzt noch viel besser bummeln gehen kann. Der Yachthafen wurde ausgebaut und die Strandpromenade an der Costa Adeje um mehrere Kilometer verlängert.

Dazu gibt es jetzt auch ein reichhaltiges Unterhaltungsangebot am Strand von Torviscas sowie eine etwas ruhigere Zone die noch über 1 km lang hinter der Playa del Duque hinzieht. Hier findet man u. a. so schöne Hotels wie das RIU Palace Tenerife, das Gran Hotel Bahia del Duque und das Hotel Gran Tacande.